Uni-Logo
You are here: Home Team Mitarbeiter/-innen Ulrich Schraml
Document Actions

Ulrich Schraml

            
      

Prof. Dr. Ulrich Schraml

 
Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt
Baden-Württemberg
D - 79100 Freiburg i. Br.
 

Telefon: (0761) 4018 165
Telefax: (0761) 4018 333

ulrich.schraml@forst.bwl.de

 

 

Beruflicher Werdegang

 

Aktuell 

 

Seit November 2019 Direktor der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg

 

bis Oktober 2019

Leitung der Abteilung Wald und Gesellschaft; FVA Freiburg

 

bis 2014

Lehrstuhlvertretung an der Professur für Forst- und Umweltpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

 

2010

Studiengangleitung BSc Studiengang "Waldwirtschaft und Umwelt"

Sprecher Forschungsbereich "Environmental Governance" der Graduiertenschule

 

2007- 2009

Vertretung der Professur für Forst- und Umweltpolitik

Leitung des Instituts für Forst- und Umweltpolitik

 

2000 - 2006

Habilitation mit einer Arbeit über privaten Waldbesitz und Privatwaldpolitik

Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Forst- und Umweltpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

 

1995 - 2000

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Forstpolitik, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

 

1998

Promotion zum Dr. rer. nat. mit einer Arbeit über Normen und Verhalten von Jägern

 

1989 - 1994

Studium der Forstwissenschaft in München und Freising/Weihenstephan

 

Lehr- und Forschungsbereiche

 

privater Waldbesitz, Erholung und Gesundheit im Wald, Wildtiere/Jagd, 

Instrumente der Forstpolitik mit Schwerpunkt Zusammenschlusswesen, gemeinschaftliche Waldbewirtschaftung, urban forestry

Prozessberatung und Konfliktmanagement in den Bereichen Schutzgebiete, Artenschutz, Wildtiermanagement und Nachhaltigkeitsmanagement

 

Publikationen (Auswahl)

 

Menton-Enderlin, D., Schraml, U. 2017. Barrierefreie Erholung im Wald – Anspruch und Wirklichkeit in Baden-Württemberg. FVA-einblick 1/2017, S. 12-16. Auch online: https://www.waldwissen.net/wald/erholung/fva_barrierefreie_erholung_wald/index_DE

Schraml, U. 2017. Wald als Sport- und Turnierplatz. Deutscher Olympischer Sportbund, Ausgabe Nr. 122, Mai 2017

Schraml, U. 2016. Peter und der Wald oder: Woher kommt die Begeisterung für die Geheimnisse von Bäumen?  Holz-Zentralblatt, Nr. 17, Seite 437

Sotirov, M., Blum, M., Storch, S., Selter, A., & Schraml, U. 2016. Do forest policy actors learn through forward-thinking? Conflict and cooperation relating to the past, present and futures of sustainable forest management in Germany. Forest Policy and Economics. https://doi.org/10.1016/j.forpol.2016.11.011

Peters, D., Köppl, S., Schraml, U. 2016. Generation Waldlust – Motive für die Selbstwerbung von Brennholz. Allg. Forst- und Jagdzeitung 11/12, S. 229-237.

Schraml, U. 2016. Wildtiere in der politischen Kommunikation: Folgen für Wertschätzung und Management. Schriftenreihe der Vereinigung der Wildbiologen und Jagdwissenschaftler Deutschlands, Band 2, S. 260-263.  

Schraml, U. 2016. Alien – Baumeister –Naturschutzikone. Managementherausforderung Biber. In: Geisser, H. (Hrsg.) Die Rückkehr des Bibers in den Thurgau. Mitteilungen der Thurgauischen Naturforschenden Gesellschaft, Bd. 68, S. 115-124.

EHRHART, S.,  LANG, J., SIMON, O., HOHMANN, U., STIER, N., NITZE, M., HEURICH, M., WOTSCHIKOWSKY, U., BURGHARDT, F., GERNER, J., SCHRAML, U. 2016. Wildmanagement in deutschen Nationalparken. BfN-Skripten 434, 181 S. 

Lüchtrath, L., Schraml, U. 2015. The missing lynx — understanding hunters' opposition to large carnivores. Wildlife Biology 21(2):110-119. 

Peters, D., Schraml, U. 2015. Sustainability Frames in the Context of the Energy Wood Conflict in Germany. Sustainability 2015, 7(11), 14501-14520.

Peters, D., Schraml, U. 2015. Kognitive Karten zur Nachhaltigkeit im Wald oder der Igel versteckt sich vor dem Harvester. Allg. Forst- Jagdztg.186 (7/8), 125 – 136  

Peters, D., Schraml, U. 2014. Does background matter? Disciplinary perspectives on sustainable forest management. Biodiversity and Conservation, 23 (14), 3373-3389 

Jay, M., Schraml, U. 2013. Managing city forests for or in spite of recreation? Perspectives of forest managers. European Journal of Forest Research; 132 (1): 93-105. 

Hengst-Ehrhart Yvonne and Schraml Ulrich. 2013. Attitudes and Behaviors of Neopagans Toward Nature. Ecopsychology. 5(4): 255-264. 

Schraml, U. 2012. Lehren aus dem Konflikt um Bäume bei Stuttgart 21. AFZ-Der Wald 8, 23-24.

Gerner, J., Heurich, M., Günther, S., Schraml, U. 2011. Red deer at a crossroads. An analysis of communication strategies concerning wildlife management in the ‘Bayerischer Wald’ National Park, Germany. Journal for Nature Conservation, Volume 19, Issue 5, Pages 319-326

Schraml, U., Detten, R.v. 2010. Forestry or "The Art of Flying Blind". Sustainability in an Era of Global Change. In: Spathelf, P. (Hrsg.): Sustainable Forest Management in a Changing Word: a European Perspective. Springer, 2010; S. 217-235. 

Schraml, U.; Hoogstra, M.A.; Moser, K. 2009. Zwischen Heilsversprechen und Apokalypse; Anmerkungen zur Vorhersage und Gestaltbarkeit der Zukunft von Forst- und Holzwirtschaft. Holz-Zentralblatt 135 (2009)5. - ISSN 0018-3792 - p. 85 - 86

Schraml, U.; von Detten, R.; Wurz, A.; Schulz-Montag, B.; Steinmüller, K.; Hirschfeld, J.; Ott, K.; von Egan-Krieger, T.; Brüggemann, B.; Riehle, R.; Behrendt, S.; Moser, K. 2009. Waldzukünfte: Herausforderungen für eine zukunftsfähige Waldpolitik in Deutschland Policy Paper " Zukünfte und Visionen Wald 2100", 1-58.

Jay, M., Schraml, U. 2009. Understanding the role of urban forests for migrants - uses, perception and integrative potential. Urban Forestry and Urban Greening, 8: 283-294.

Schraml, U., Volz, K.-R. 2009. Do species matter? Valuable broadleaves as an object of public perception and policy. In: Spiecker H. (Hrsg.): Valuable Broadleaved Forests in Europe. S. Brill, Leiden, Boston, Köln, 2009; S. 213-236.

Schraml, U. 1998. Die Normen der Jäger. Soziale Grundlagen des jagdlichen Handelns. RIWA Verlag, Augsburg.

Schraml, U. 2006. The nameless counterpart: a reconstruction of the experiences of private forestry extension officers with their clients. European Journal of Forest Research, Volume 125, Issue 1, pp 79–88

Schraml, U. 2005. Between legitimacy and efficiency: The development of forestry associations in Germany. Small-scale Forest Economics, Management and Policy, September 2005, Volume 4, Issue 3, pp 251–267

Ziegenspeck, S., Härdter, U., Schraml, U. 2004. Lifestyles of private forest owners as an indication of social change. Forest Policy and Economics, Volume 6, Issue 5, August 2004, Pages 447-458

 

Ehrenamt

  • Mitglied im Nachhaltigkeitsrat der Bundesregierung
  • Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat für Waldpolitik des BMEL
  • Vizepräsident des Deutschen Forstvereins
  • bis 2015 Vorsitzender von PEFC Deutschland

 

 

Personal tools